Navigation überspringenSitemap anzeigen

Synthetischer BH als Brandursache

image

Statische Aufladung von Unterwäsche war die Ursache für einen Brand in einer Pulverfabrik in der russischen Stadt Kasan. Drei Mitarbeiter wurden verletzt. Der Direktor des Unternehmens bestätigte, dass zwei der Verletzten synthetische Kleidung – Socken und einen Büstenhalter – trugen. Eigentlich müssen die Mitarbeiter vor Arbeitsbeginn schriftlich bestätigen, dass sie keine synthetische Kleidung tragen. Zu dem Brand war es bereits am 20. Juni gekommen.


Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Fanpage!

Schauen Sie doch mal auf unserer Facebook-Fanpage vorbei und werfen Sie einen Blick auf unsere Arbeit.

Zur Facebook-Fanpage
Peter Kusche Unternehmensberatung für Brandschutz - Logo

Peter Kusche - Unternehmensberatung für Brandschutz

Peter Kusche
Magdeburgerstraße 23
33803 Steinhagen


05204 / 920 230
0151 / 257 437 54

Peter Kusche Unternehmensberatung für Brandschutz - Logo
Zum Seitenanfang