Navigation überspringenSitemap anzeigen

Mit Deo Dach angezündet

keine gute Idee

Dumme Ideen können extrem teuer werden! Diese Erfahrung musste ein Mann in Pulheim machen als er versuchte, ein Wespennest mit Feuerzeug und Deospray zu entfernen. Der Versuch gelang zwar, allerdings enfernte er nicht nur das Nest der Insekten sondern durch den von ihm ausgelösten Brand auch große Teile des Dachstuhls gleich mit. Die Polizei schätzte die Höhe des Schadens auf ca. 1/2 Million Euro.


Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Fanpage!

Schauen Sie doch mal auf unserer Facebook-Fanpage vorbei und werfen Sie einen Blick auf unsere Arbeit.

Zur Facebook-Fanpage
Peter Kusche Unternehmensberatung für Brandschutz - Logo

Peter Kusche - Unternehmensberatung für Brandschutz

Peter Kusche
Magdeburgerstraße 23
33803 Steinhagen


05204 / 920 230
0151 / 257 437 54

Peter Kusche Unternehmensberatung für Brandschutz - Logo
Zum Seitenanfang